umgangsformen

Umgangsformen & sicheres Auftreten

Viele denken beim Thema Umgangsformen sofort an ein Regelwerk in dem der Reihe nach aufgezählt wird wie man sich in bestimmten Situationen verhalten muss.

Ein solches „Muss“ gab es bei Adolph Freiherr Knigge nicht, sondern Empfehlungen, wie man in bestimmten Situationen am besten reagiert und handelt.

Ich möchte Sie mit auf eine spannende Reise durch die Möglichkeiten und Unterschiede des menschlichen Miteinanders nehmen ohne ein „Muss“ aufkommen zu lassen.

Ein sicherer und routinierter Umgang in unterschiedlichsten Lebenssituationen: Wer begrüßt wen zuerst? Wie stelle ich mich richtig vor? Der Tanz um die Türe: Wer öffnet, geht als erstes durch – wie geht es danach weiter? Diese Fragen und viele mehr stehen im Zentrum meiner Seminare.

Durch aktives Üben verschiedener Handlungsumfelder werden Abläufe selbstverständlich und das eigene Auftreten wird dadurch sicherer und somit selbstbewusster.

Meine Seminare beginne ich gerne mit den Themen:

Sind gute Umgangsformen ein rationales Verhalten oder einfach nur Emotionalität? Warum ist die Wertschätzung im Umgang mit Menschen und die Grenzwahrung eines Jeden so wichtig?

Nach diesem Start gibt es für Sie viele Kombinationsmöglichkeiten um Ihre Kenntnisse zu erweitern, je nachdem wie viel Zeit Sie investieren möchten.

Mögliche Themenblöcke:

•    bewusste und unbewusste Kommunikation
•    IQ/EQ – intelligentes Umgehen mit Gefühlen
•    Wertschätzung und Selbstwertgefühl
•    Grenzen – Territorium – Ebenen – Distanzzonen: „die ungeschriebenen Gesetze“ im Umgang mit Menschen
•    gibt es ein „Muss“ für Benimm-Regeln?

•    nonverbale Kommunikation
•    Killerphrasen
•    Ich-Aussagen und -Botschaften
•    deeskalierende Sprache
•    richtiges Zuhören
•    unterschiedliche Sprachebenen

•    Zweifel an Ehrlichkeit/fehlende Übereinstimmung
•    Interpretationen & voreilige Schlüsse
•    die sieben Grundgesetze zur Interpretation von Körpersprache
•    Haltungen, Gesten, Sitzpositionen
•    Distanzzonen und Grenzen

•    Sekunden oder Minuten – wie schnell entsteht der erste Eindruck?
•    Fehlerquellen beim ersten Eindruck
•    die richtige Kleidung: Businesskleidung, hochoffiziell, halboffiziell und die Unterschiede
•    Bekleidungsvermerk oder Dress-Code – überflüssig oder hilfreich?

•    richtiges Anreden und Selbstvorstellung
•    Grüßen und Begrüßen
•    Titel – ein zweischneidiges Schwert
•    der Name – des Menschen liebste Vokabel

•    richtiges Melden
•    Gesprächsannahme und Weitervermittlung mit Stil
•    „Sie müssen warten“ – typische Telefon-Killerphrasen
•    Handy

•    „Service-Wüste“ Deutschland
•    der „König Kunde“
•    Beschwerden und Reklamationen
•    Freundlichkeit
•    Betriebsklima
•    Rauchen
•    Pünktlichkeit

•    Business-Lunch
•    die Frau als Gastgeberin – neue Rechte, neue Pflichten
•    die „Bestecksprache“ und ihre Tücken
•    Feinheiten der guten Tischsitten
•    wie esse ich was? – von den Fingern bis zum Spezialbesteck
•    Trinkgeld

•    multikulturelle Gesellschaft
•    Unterschiede in Europa – gibt es die noch?
•    Anpassung